Liebe Freunde des Irschenberger Theaters!

 

Obwohl das letzte Stück, die „Hinrichtung“ erst ein gutes halbes Jahr Vergangenheit ist, sind wir schon in den Endproben für eine neue Aufführung. Schon lange habe ich die Vision, einmal ein Familien-Theater zu machen. Jetzt ist es soweit:

 

Anfang Juni 2022 spielen wir den bayerischen
„Räuber Hotzenplotz“ von Otfried Preußler!

 

Und weil keine Kulisse besser zu diesem Stück passt wie die freie Natur, findet die Aufführung bei uns daheim im „Obermooser Wald“ als Freilicht-Theater statt.

Wir freuen uns sehr über diese Aufgabe, die konzipiert ist für ein Publikum von „5-95“ Jahren, eine Mordsgaudi.

Vielleicht sehng ma uns, daad mi gfrein!

 

Scheene Griaß

Sepp Grundbacher, Irschenberger Theater