Obermooser Herzbluat

10 Jahre Obermooser Bio-Hofkäserei



Liebe Freunde des Irschenberger Theaters!

 

Für das Jahr 2017 haben wir uns einiges vorgenommen.

In Verbindung mit dem 10-jährigen Jubiläum der Käserei auf unserem Naturland-Hof mit einem Hoffest gibt's bei uns in Obermoos  eine Freilicht-Theateraufführung als deutsche Erstaufführung:

 

Märzengrund

von Felix Mitterer

Spielleitung & Regie: Sepp Grundbacher

 

Premiere Freitag, 30. Juni 2017

Weitere Termine: 2., 15., 16., 19., 20., 23., 26. Juli 2017

Zusatzvorstellung am Freitag, den 28. Juli 2017

 

Spielbeginn 21 Uhr, Einlass und Bewirtung ab 19 Uhr

Eintrittspreis: 22 €, ermässigt* 18€

Freilichtbühne Obermoos 1, 83737 Irschenberg

 

Vorverkauf unter Tel.0160 - 9503 42 41 oder

E-Mail: vorverkauf@irschenberger-theater.de

 


Die Geschichte handelt von einer wahren Begebenheit in den Zillertaler Alpen. Ein Bauernsohn kommt mit dem Dasein in der Gesellschaft nicht zurecht, und entscheidet sich gegen den Willen seiner Familie für ein Leben in den Bergen, von wo er 40 Jahre lang nicht zurückkehrt.

Felix Mitterer erzählt diese Geschichte in seiner gewohnt eindrucksvollen und authentischen Art. Er selbst beschreibt "Märzengrund" als sein wahrscheinlich wichtigstes Stück. Das Werk wurde im Sommer 2016 in Stumm im Zillertal uraufgeführt und erntete mit 20 ausverkauften Vorstellungen unglaubliche Anerkennung und Zustimmung!
Wir freuen uns sehr auf diese große Herausforderung.

 

Sepp Grundbacher

Irschenberger Theater


Es spielen:

Elias                                                       Sepp Kröll

Elias als Jugendlicher                    Andreas Nirschl

Elias als Kind                                     Marinus Niggl

 

Mutter                                                  Theresia Benda-Pelzer

Vater                                                      Hans Nirschl

Almhirte Sepp                                   Andreas Liedschreiber

Jäger Hubert, Rettungsmann    Thomas Huber

Salige                                                   Maria Thrainer

 

 

Schwester                                        Elisabeth Bucher

Schwester als Jugendliche       Katharina Grundbacher

Schwester als Kind                       Helena Gruber

 

Dörfler 1                                            Hans Schrädler, Hubert Deflorin

Dörfler 2, Arzt, Heimleiter          Marcel Schmid

Dörflerin 1                                         Gerti Reichenberger

Dörflerin 2                                         Anna Schmidt

Chefarzt, Bürgermeister             Gustl Huber

Kranken-/Pflegeschwester        Resi Krause



Wichtige Hinweise:

Wird eine Veranstaltung vor Beginn wegen schlechter Witterung abgesagt, erstatten wir den Eintrittspreis an der Abendkasse.

Am jeweiligen Spieltag können Sie bis 17 Uhr telefonisch bei unserer Vorverkaufsstelle erfragen ob gespielt wird. Nach Möglichkeit bieten wir Ihnen eine Ersatzveranstaltung an.

Sie besuchen ein Freilichtspiel! Richten Sie sich bitte auf kühle Temperaturen ein.

Aus Rücksichtnahme auf die anderen Zuschauer sind keine Schirme gestattet.

 

Bild-, Film- und Tonaufnahmen sind untersagt.

 

* Ermäßigung für Schüler und Studenten: 5 Euro.

Der Betrag wird gegen Vorlage eines Ausweises an der Abendkasse erstattet.


So finden Sie nach Obermoos:

Download
Obermooser Herzbluat
Veranstaltungssommer 2017
mit Freilichttheater, Weinfest und Hoffest
-
Obermooser Herzbluat.pdf
Adobe Acrobat Dokument 425.1 KB


Bilder von der Premiere am 30. Juni 2017

Komplettes Ensemble des Irschenberger Theater bei der Premiere
Komplettes Ensemble des Irschenberger Theater bei der Premiere

Fotos: Elfi Weidl


Das schreibt die Presse...

Oberammergau bekommt Konkurrenz

300 Besucher verfolgten an diesem Wochenende die Premiere von „Märzengrund“ auf der Freilichtbühne in Obermoos bei Irschenberg. Dem großen Volkstheater wie in Oberammergau kann die Inszenierung des Sozialdramas zumindest das Wasser reichen.

 

Anspruchsvolle Stücke und gekonnte Inszenierungen: Dafür sind Sepp Grundbacher und sein Irschenberger Theater bekannt. Aber mit Felix Mitterers Sozialdrama „Märzengrund“ sprengen sie alle Erwartungen. Auf der Freilichtbühne in Obermoos ist großes Volkstheater zu sehen.

...


„Märzengrund“: Felix Mitterers Erfolgsstück in Irschenberg

Nach den letzten Worten auf der Bühne ist es eine Weile still, ehe der Applaus einsetzt. Dann aber heftig. Was Sepp Grundbacher mit seinem Irschenberger Theater hier in deutscher Erstaufführung präsentierte, das war großes Volkstheater.

 

Die Erwartungen sind hoch, immerhin hat die Theatergruppe unter ihrem engagierten Leiter in den letzten Jahren schon bemerkenswerte Inszenierungen auf die Bühne beim Loiderwirt gebracht. Im vergangenen Jahr bereits ein Stück des großen Tiroler Autors Felix Mitterer.

...


Sozialdrama auf der Freilichtbühne

Für gewagte Inszenierungen sind die Akteure des Irschenberger Theaters um Spielleiter Sepp Grundbacher bekannt. Jetzt feierten sie mit „Märzengrund“ Premiere auf der Freilichtbühne in Obermoos.

 

300 Besucher waren dabei, als sich zum ersten Mal der Vorhang für Felix Mitterers Sozialdrama lüftete.

Eine Inszenierung, eingebettet in den Hofraum des Naturlandbetriebes der Familie Grundbacher, eine dreidimensionale Bühne und eine große Leinwand für Videoeinspielungen von Schauplätzen in den Bergen – all das wirkte ungewöhnlich und eindrucksvoll auf die Zuschauer.

...